VANPEY

Möbeldesign Manufaktur Berlin

Aufbauanleitung Schiebetürenschrank SCS & Regal RGR



Hier finden Sie die Anleitung für den Aufbau des Schiebetürenschranks SCS und des Regals RGR.
Viel Erfolg und Spaß beim Aufbau
Ihr Vanpey Team
Sie benötigen folgendes Werkzeug: Schlitz- und Kreuzschlitzschraubendreher, Wasserwaage, (Schlag-)Bohrer.
Reinschrauben der Füße
1. Die Füße in das Gewinde einschrauben, bis das obere Ende bündig mit dem Sockel abschließt.
Ausrichten in der Längsachse
2. Nun den Sockel an die vorgesehene Position stellen und mithilfe der Wasserwaage und des Schlitzschraubendrehers waagerecht justieren (die Blase der Wasserwaage muss zwischen den Markierungen ruhen). Dabei sollte man sich von einem Ende zum anderen vorarbeiten. Beginnen Sie mit dem Ausrichten wie auf dem Bild zu sehen.
Ausrichten mit Wasserwaage
3. Nun die Waagerechte mit der nächsten Achse der Stellfüße herstellen usw.
Tipp: Um zu kontrollieren, ob alle Füße fest auf dem Boden stehen, kurz am Sockel rütteln. Bei lockeren Füßen wird ein Klappern zu hören sein.
Platzieren der Abstandselemente
4. Die Abstandselemente in die dafür vorgesehenen Nuten einsetzen.
Diese und alle folgenden sollten in einer Achse über den Stellfüßen stehen.
Einstecken der Rückwände
5. nur SCS: Die Rückwände lose in die Nut setzen und nach vorne klappen lassen. (Bei 2m Breite sollten die mittleren Rückenteile immer nach innen zeigen.)
Auflegen des nächsten Boden
6. Den nächsten Boden auflegen. Am besten geht dieser Schritt zu zweit.
Nun weitere Abstandselemente auf den Boden stellen und den Aufbau wie beschrieben fortsetzen bis die Deckplatte das Möbel abschließt.
Rückwände einrasten
7. nur SCS: Die lose nach vorn gelehnten Rückwände in die Nut schieben und einrasten lassen.
Bohrloch mit Stift markieren
8. Bei Regalsystemen, die aus mehr als 5 Etagen bestehen, empfehlen wir eine Verankerung mit der Wand.

Die gelochten Elemente werden ungefähr auf Augenhöhe außen platziert und die Position der Bohrung wird markiert. Am besten funktioniert dies mit einem Fallminenbleistift, aber es geht auch mit einem leichten Schlag gegen einen Schraubendreher oder Nagel, den man durch das Loch gesteckt hat.

Nun ein mindestens 4,5 cm tiefes Loch bohren. Dann den Dübel in das Loch einschlagen.
Abstandhalter zuschneiden
9. Die mitgelieferte Plastikhülse zwischen Wand und Abstandselement halten, um die Länge zu markieren. Danach mit Hilfe der Markierung rundherum eine Kerbe mit einem Messer einschneiden und dann einfach abbrechen. Durch die Kerbe sollte sich eine saubere Bruchstelle in der richtigen Länge ergeben.
Vorbereitung zur Befestigung
10. Die Schraube durch das Loch stecken, die Hülse wiederum über die Schraube schieben und dann die Spitze der Schraube an das Bohrloch heranführen.
Festschrauben
11. Nun die Schraube anziehen. Achtung, nicht zu fest anschrauben, sonst besteht die Gefahr, dass die Hülle reisst. Nun können die restlichen Etagen aufgesetzt werden.
Schiebetüren werden platziert
12. Dann die Schiebetüren (SCS)/Schiebeelemente (RGR) seitlich einschieben. Dabei ist darauf zu achten, dass direkt benachbarte Türen in unterschiedlichen Nuten laufen.
Griffloch eindrücken
13. nur SCS: Zuletzt die mitgelieferten Ringe in die Bohrungen drücken.